NIKOHAUSWiki - Bodenplatte
X

Eine Fundamentplatte (auch Gründungsplatte, Plattenfundament) ist notwendig, wenn der Untergrund eine zu geringe Tragfähigkeit aufweist, oder die Baulast zu hoch ist.
Die gesamte Grundfläche kann dann über eine Stahlbeton-Platte als Fundament das Gewicht mittragen. Eine Stahlbewehrung sichert die gleichmäßige Verteilung der Gebäudelast.
Ist das Grundstück mit hohem Grundwasserstand (bis zur Sohle) belastet, empfiehlt es sich zudem, das Gebäude durch den Bau einer Stahlbetonwanne nach unten und zu den Seiten hin abzudichten.
Die Bodenplatte bietet sich besonders bei Gebäuden ohne Keller an. Vorteile hat diese Gründungsform bei den Baukosten: Lohnintensive Ausschachtungs- oder Schalungsarbeiten entfallen, weswegen auch bei tragfähigem Untergrund häufig die Entscheidung für eine Bodenplatte fällt



Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: KarlheinzKastl
Forum Statistiken
Das Forum hat 20 Themen und 21 Beiträge.