NIKOHAUSWiki - Mauerwerkssperre
X

Mauerwerkssperre

Inhalt



Allgemeines


Schutz des Mauerwerks gegen aufsteigende Feuchtigkeit. Geprüft beim SKZ.
Auch als Feuchtigkeitssperre unter Estrich geeignet.



Eigenschaften


Dauerhaft beständig gegen Feuchtigkeit und Verrotten. Hochflexibel:
Die Ober- und Unterseite sind rutschfest profiliert.

Material


Polyolefin, schwarz, mit rutschfester
Profilierung. Bitumenverträglich.

Anwendungen


Horizontale Mauerwerkstrennung im Sinne von DIN 18195.
(Allgemeines bauaufsichtliches Prüfungszeugnis P-10.13-SKZ-301)

Die DELTA-Mauerwerkssperre wird einlagig verlegt. Dabei sind die Auflageflächen
mit Mörtel der Gruppe 2 oder 3 (nach DIN 1053, TL.1) so dick abzugleichen, dass eine
möglichst waagerechte Oberfläche ohne Unebenheiten entsteht. Die DELTA-Mauerwerkssperre
sollte fest in den Mörtel gepresst werden. Bei Stößen müssen sich die Bahnen um mindestens
20 cm überlappen, um einem optimalen Feuchtigkeitsschutz auf Dauer sicher zu stellen.

Technische Daten


Farbe schwarz
Oberfläche kariert, aufgerauht
Dicke ca. 0,4 mm
Flächengewicht ca. 280 g/m²
Breiten in cm 11,5 / 17,5 / 24,0 / 30,0 / 36,5
50,0 / 60,0 / 75,0 / 100,0 / 150,0
Rollenlänge 25 lfm
Beständigkeit UV-stabilisiert

Verhalten beim Falzen in der Kälte nach DIN 16726: Kein Bruch, keine Risse
Schlitzdruck- prüfung nach DIN 16726: Keine Undichtigkeiten

Quellen


www.doerken.com



Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: KarlheinzKastl
Forum Statistiken
Das Forum hat 20 Themen und 21 Beiträge.